Ein Klavier auf der Bühne, gefühlvolle Melodien, einen ehemaligen Chorknaben als Bandleader – und dann harte Rockmusik? Wer PianoProject einmal live gehört und erlebt hat, den lässt die Synthese dieser Musik nicht mehr los.

Im April 2010 gründete Paul Knüpfer die Band PianoProject und begann gemeinsam mit Franz Böhme, Florian Simon, Felix Zöllner und Claus Straßner in intensiven Proben einen eigenen Sound zu suchen.
Bereits die Live-Premiere am 10.02.2011 zur Kunstnacht des Ev. Kreuzgymnasiums Dresden begeisterte das Publikum und es folgten Konzerte in und um Dresden.

Bald kam der Wunsch nach einer eigenen EP auf, das PianoProject Ende 2011 mit Welcome World präsentierte. Aus dem Tonstudio haben sie vier Songs mitgebracht, die zeigen: PianoProject hat gesucht und gefunden. In Alone und Something about you, Welcome World und Dreamless River entwickelt PianoProject frischen und authentischen Sound, den man genießen kann – und einfach »mitrocken« muss.
So verwundert es nicht, dass PianoProject bereits eine große Fangemeinschaft hinter sich vereinen und beim Emergenza Festival ins Sachsen-Thüringen- Finale einzogen, wo sie neben dem Sieg in der Publikumswertung den dritten Platz aus insgesamt 80 teilnehmenden Bands in der Gesamtwertung belegten. Im Sommer 2012 spielten PianoProject viele Konzerte, unter anderem ihr erstes überregionales Konzert in Leipzig und außerdem auf der Neumarktbühne beim Dresdner Stadtfest vor vielen hundert Zuschauern.

Quelle: www.pianoproject.de 

Stadtfest Dresden am 18. August 2012

 

Einmal im Monat, um genau zu sein den dritten Donnerstag, wird im Jugendclub des KJH PEP musiziert. Es wird getrommelt, gezupft und geklopft. Rythmus zieht durch den Körper.

Termine

Keine Einträge gefunden